Neuigkeiten vom BauVorhaben

Zwei Jahre nach der Verkündung, dass das neue gemeinsame Gefängnis von Sachsen und Thüringen in Zwickau auf dem RAW Gelände gebaut werden soll, stehnt nun fest, der Baustart verschiebt sich um 1 Jahr. Im April hieß es noch 2016 wird bebaut, jetzt begint der eigentliche Bau erst im 3. Quartal 2017. Eigentlich sollte da schon der der erste Bezug stattfinden, wenn wir uns mal so dunkel zurückerinnern. Bis dahin muss erstmal Baufreiheit geschaffen werden. Die Abrissbagger werden im Februar anrollen. Jetzt soll erst mal Baustrom her und das Gelände an die Baustraße angeschlossen werden.

Desweiteren sind bei Erkundungsbohrungen nahe der geplanten JVA  auffällige Schadstoffwerte gefunden worden, wie Arsen, Cadmium und PCB6 im Oberboden. (Link zum Schreiben)
Auf solche Grund würde jeder sein Eigenheim bauen!
Und wenn wie in Dresden alle Gebäude auch underirdisch mit Tunneln verbunden werden, muss sehr viel Erde ausgetauscht werden.

Wir bleiben am Thema dran, dass sind wir den 10.000 schuldig. Jedoch ist im Moment noch keines unserer juristischen Verfahren rechtskräftig abgeschlossen. Übrigens wie es aussieht, gibt es dieses Jahr keine Einwohnerversammlung für Marienthal zumindest ist keine angekündigt, normalerweise fanden die immer im letzten Quartal des Jahres statt.

Links:
Terminplan Stand Sept. 2014
B-Plan Sept. 2014
Freie Presse, 17.10.2015: Gefängnis-Neubau: Abrissbagger rücken erst im Februar an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.