Es nimmt lamgsam Züge von Berliner Flughafen an….

Schon im Sommer kritisierte der damalige FDP-Abgeordnete Dirk Bergner, es gebe zum JVA-Neubau „nicht mal eine Bleistiftskizze, geschweige denn seriöse Berechnungen“. Es wurde auch keine Kosten­obergrenze festgelegt. Nun sind es schon 21 Million mehr als veranschlagt.

Auch hieß beim Bürgerforum 2013, dass 2017 der Erstbezug der ersten Zellen stattfinden soll. Jetzt, drei Jahre später, sind sie sich immer noch nicht über die Baupläne einig. Die Frage steht hier, ob nun 3- oder 4-geschossig gebaut werden soll. Im Moment soll der Erstbezug 2020 stattfinden. Wir werden sehen, wie es sich entwickelt…

Nähere Infos finden Sie u.a. beim MDR (Link), bei der Thüringer Allgemeinen (Link) und der Morgenpost (Link)

 

 

Ein Gedanke zu „Es nimmt lamgsam Züge von Berliner Flughafen an….

  1. Was hätte eine Sanierung des alten RAW gekostet? Nutzung z.b. als Betriebsstelle für die MRB oder andere Privatbahnen.
    da hätte man den Neubau in Chemnitz sich sparen können.
    Oder einfach als Ausbesserungswerk für Güterwagen.

    Meine Meinung Güterverkehr gehört auf die Schiene.
    In der Schweiz klappt`s ja schließlich auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.