Bürgerforum zur JVA am Donnerstag

Donnerstag, den  21. November um 18 Uhr,
im Bürgersaal im Rathaus

Das von der OB angesetzte Bürgerforum informiert über die geplante gemeinsame Justizvollzugsanstalt von Sachsen und Thüringen. In  dieser Informationsveranstaltung, die erstmals ausschließlich die neue JVA behandelt, werden die Oberbürgermeisterin und die Stadträte sich den Fragen der Einwohner stellen.

Zwickauer kommt in’s Rathaus! Alle, die sich informieren wollen. Alle, die gegen ein Gefängnis in Zwickau sind. Alle, die wissen wollen, was mit ihren Steuergeldern bei diesem Großprojekt passiert. Erscheint zahlreich und bildet Euch Eure Meinung. Die Sitzplätze werden knapp sein, kommt also schon 16.00 Uhr.

Im Übrigen wurde die Bürgerversammlung erst nach der Erkenntnis, dass tausende Zwickauer gegen die geplante JVA in Zwickau stimmten, angesetzt.

4 Gedanken zu „Bürgerforum zur JVA am Donnerstag

  1. Es ist eine gute Idee gegen rechtes Gedankengut vorzugehen. Zwickau haftet ja der Makel mit der Terrorzelle an. Damit haben

    wir mit genügend negativen Image zu kämpfen.
    Müssen wir uns dann noch einen Rieseknast in die Stadt holen?
    Für die Unwissenheit tragen die Stadträte die Verantwortung, welche den Beschluss zugestimmt haben. Das Glockenspiel war wohl häufiger Beratungsgegenstand.
    Zum Rechtsstaat gehört auch, daß man mit Meinungen rechnen muß, die für die gewählten Vertreter unbequem sind. Zum Glück kommen endlich die Bürger der Stadt Zwickau auf den Plan.

  2. Man sollte lieber gegen rechtes Gedankengut ( gab und gibt es ja leider auch in Zwickau zu viel ), als gegen den den Rechtstaat zu Felde ziehen !!! Jeder hat eine Chance verdient , wo sollen Gefangene den hin etwa auf den Mond schießen ? ? Es ist schon beschämend wie hier argumentiert wird und mit der Unwissenheit auf Stimmenfang gegangen wird,fehlt nur noch das einer mit der Flöte vorneweg läuft. Es ist schon schlimm was aus Populismus so alles entsteht ! Mal sehen ob diese Zeilen erscheinen oder der Zensur zum Opfer fallen. FairPlay geht vor !!!

    • Laß mich raten, du wohnt nicht in der Nähe , oder!? Wir reden hier nicht über ein kleines beschauliches Gefängnis mit 200 Insassen wie in der Innenstadt und es ist auch keine U-Haft, sondern ein Großgefängnis mit 900 Insassen was direkt in einen Ortsteil gebaut werden soll, welche nicht mal so viele Einwohner hat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.