Für alle Helfer

Für alle die mitmachen beim Unterschriften sammeln, haben wir hier ein paar Downloads:
Abgabe bei Lutz Mehler, Marienthaler Str.134

Flyer (A4 ausdrucken und 2x teilen)
Download der bunten Version
Download der einfarbigen Version

Banner zum Ausdrucken: Download des Banners

Banner zum Verlinken:
Kein Knast in Marienthal - Small
Kein Knast in Marienthal - Medium

Ein Gedanke zu „Für alle Helfer

  1. Werte Damen / Herren
    Danke für Ihren Einsatz, unsere Familie ist seit 28 Jahren Bewohner von Marienthal.
    Aber es fehlen mir auch noch andere Argumente für diese Initiative.
    Die Stadt höchst selbst hat jahrelang für Marienthal geworben als Kinderfreundlichster Stadtteil und auch für die ätere Generation.
    Was will Frau Findeisen da jetzt zusagen?
    Nun ist nicht nur die Angst von Eltern auch die der Alten Bewohner auf höchsten Maße geweckt.
    Was ist mit den Umgebungsgebieten Steinpleis/Lichtentanne (Maxhütte) Brand/Weißenborn Werdau diese werden nicht genug berücksichtigt, diese möchten auch keine JVA ect.
    Da sind noch die wunderbaren ausgebauten Anschlüsse zu den Autobahnen,die einer Flucht einens Häftlings (was vorkommen kann) einfacher nicht sein kann.(alle Richtungen und weg!)
    Was ist mit Versteckmöglichkeiten in Gärten,Wald und evt. Einbrüchen.
    Desweiteren möchte ich mal noch anführen, die ständige Lichterflut von dem Gelände die dann alles erhellt.Polizeieinsätze, was mir noch auf den Magen schlägt sind die Verwaten der Häftlinge, Freunde, und andere sogenannten Bekannten die sich hier Aufhalten werden und auch zuziehen werden, die mitunter auch selbst keine reine Weste haben.(was so kommen wird).
    Bekommt die Stadt auch mehr Polizisten? Oder kommen die dann von Chemnitz oder gibt Dresden seine Beamten die nach 1h dann mal hier eintreffen (vielleicht)
    Wo bleiben da die Naturschützer da werden Bäume und Hecken ganze Gärten vernichtet, wo wir seit paar Jahren erst wieder Vögel verschiedenster Art haben.
    Kuckuck; Buntspechte; kleiner Vögel die ich nicht alle kenne, auch die Greifvögel haben sich angesiedelt.
    Wenn ich mich nicht täusche wurde in Chemnitz in Wohngebiet es Untersagt solche Bauwerke zu errichten, wurde doch schon Richterlich entschieden.
    Da alle Zwickauer ja schon mit den Ruf der NSU zukämpfen haben,was mich ärgert.(das waren Thüringer) nur hier zuletzt wohnhaft. Das sagt keine Frau Findeisen und währt sich öffentlich mal gegen diese einseitige Berichterstattung.(heute noch in den Nachrichten Falschmeldung)
    Ich würde mich dirket als Wutbürger des Stadtrates bezeichnen, wie hier mit Geldern auch Gewirtschaftet wird, die allen Zwickauern Bürgern zu Nutzen besser eingesetzt werden könnten, (Sanierung Straßen –Marienthal und Gleisanlagen, erwähne mal die Sprungschanze beim überqueren der der Gleise Bäckerei Müller zur Olzmannstraße oder Gleißbereich Marienthalerstr.-Fritscheplatz bis Goethestr.
    Der ganze Wohnbestand alleine unseres Großvermieter der SOZIALWOHNUNGEN übernommen hat von der GGZ verlangt mehr und mehr Miete für Wohnwertverbesserung glaube nicht das dies so dann richtig ist, alle Werte Wohn und Gebäude und Häuschen werden rabiete fallen da muß die Stadt Ihren Mietspiegel direkt korrigieren. Denn so stimmt er dann Wohl nicht mehr.
    Möchte abschließend sagen unsere Familie steht auch dafür das keine Haftanstallt hier gebaut werden soll.
    Mit freundlichen Grüßen
    Familie Riesner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.